Schiedsrichtervereinigung Werra-Meißner-Kreis
Schiedsrichtervereinigung Werra-Meißner-Kreis

Aktuelles

Kurztrainingslager vom 10. - 12.07.2020 in Bad Sooden-Allendorf

Quelle: Marvin Heinz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am letzten Wochenende fand in Bad Sooden-Allendorf unser Kurztrainingslager für die Schiedsrichter bis zur Kreisoberliga statt.

 

Einen ausführlichen Bericht von unserem Kreislehrwart Jürgen Backhaus und eine kleine Bildergalerie finden Sie unten.

 

Bildquellen: Marvin Heinz und

Schiedsrichtervereinigung Werra-Meißner

Bericht vom KLW Jürgen Backhaus
Kurzlehrgang der Schiedsrichtervereinigu[...]
PDF-Dokument [128.7 KB]

++++ Aufsteiger aus dem Werra-Meißner-Kreis Teil 3 ++++

Quelle: Privat

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Yannis Stegmann steigt in die Gruppenliga auf!

 

Unser dritter und letzter Aufsteiger ist Yannis Stegmann vom SSV Witzenhausen.

Der 19-jährige wurde von der Region als Schiedsrichter in die Gruppenliga berufen. Damit schaffte Yannis nach seinem Abstieg im letzten Jahr den direkten Wiederaufstieg.

 

Wir wünschen auch Yannis viel Erfolg und ein glückliches Händchen bei seinen zukünftigen Spielleitungen!

 

++++ Aufsteiger aus dem Werra-Meißner-Kreis Teil 2 ++++

Quelle: Schiedsrichtervereinigung Werra-Meißner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tobias Kroh steigt in die Verbandsliga auf!

 

Unser zweiter von drei Aufsteigern ist Tobias Kroh vom SV Adler Weidenhausen.

Der 21-jährige wurde vom VSA als Schiedsrichter in die Verbandsliga berufen. Damit wird Tobias zukünftig Spiele in Hessens zweithöchster Liga leiten.

 

Wir wünschen Tobias viel Erfolg und ein glückliches Händchen bei seinen zukünftigen Spielleitungen!

 

++++ Aufsteiger aus dem Werra-Meißner-Kreis Teil 1 ++++

Quelle: www.torgranate.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Felix Berger steigt in die Regionalliga auf!

 

Unser erster von drei Aufsteigern ist Felix Berger vom TSV Herleshausen.

Der 24-jährige wurde vom HFV als Schiedsrichter für die Regionalliga Südwest nominiert.

Felix hat sich mit guten Leistungen in der vergangenen Hessenliga Spielzeit für die neue Spielklasse empfohlen.

Wir freuen uns sehr, dass wir mit Felix wieder einen Schiedsrichter in unseren Reihen haben, der unseren Kreis über Hessen hinaus vertritt.

 

Wir wünschen Felix viel Erfolg und ein glückliches Händchen bei seinen zukünftigen Spielleitungen!

 

Corona Zeit der Referees

In der momentanen Zeit der Corona Krise sind die Referees auf dem grünen Rasen ohne Beschäftigung. Ein riesen Problem, unsere Schiedsrichter weiterhin zu motivieren, sowie in der nicht voraussehbaren Spielpause die SR am Fußball zu binden. Da die Freizeitgestaltung anders strukturiert werden muss, um Ablenkung vom normalen Alltag zu bekommen, wird sich der eine oder andere neue Interessen eventuell entdeckt haben. Dies birgt auch Gefahr, alle momentanen 107 Schiedsrichter nach der Pandemie begrüßen zu können. Um dies zu verhindern gilt es neuartige Ideen zu entwickeln.
Im Verbandsschiedsrichterauschuss, sowie im Regionalausschuss wurde in letzter Zeit die Videokonferenz als Kommunikationsplattform eingesetzt. Die Kreislehrwarte hatten sich am 26.04.20 über Video- oder Telefonkonferenz zu den aktuellen Themen informiert und sind im weiteren Verlauf über neue Medienschulungen auf Kreisebene eingewiesen. Somit kann man einen gewissen Stillstand verhindern und weiterhin den Kontakt mit den Referees aufrechterhalten.
Nun stellt sich die Frage, welche Forderungen kann man den Sportkameraden ohne mentalen Druck auferlegen? Es gibt mehrere Möglichkeiten, um auf ein Mindestmaß an Lebensfreunde insbesondere für den SR-Bereich zu vermitteln, aber man sollte im dosierten Bereich miteinander arbeiten.
 
- ca. 5 Regelfragen mit Videofrequenzen zeitnah zu beantworten
- Regeltest mit Fragen aus der Praxis
- Videochats bei Fragen, Schulungen in kleineren Gruppen
- im SR-Bereich zugeschnittene Satzung und Ordnung des HFV
- allgemeine Informationen über E-Mail zugestellt

 

Einen Lehrabend zu gestalten mit einem Lehrthema über ein YouTube Video ist sehr aufwendig und wirkt für die Teilnehmer nicht belebend sowie langatmig. Diese Variante muss wachsen und wird in naher Zukunft zu der Weiterbildung mit eingebaut werden. Eine gewisse Überforderung darf in der unerwarteten schwierigen Zeit nicht anvisiert werden.
Für den athletischen Bereich sollte sich jeder SR mit Waldläufen fit halten, um auch die bevorstehende Leistungsprüfung erfolgreich zu absolvieren sowie bei einer eventuellen Fortsetzung der Saison nicht unvorbereitet in den Spielbetrieb einzusteigen.
Jeder Schiedsrichter hat für sein Hobby bisher viele Opfer mit eingebracht, um den Spielbetrieb mit seinem SR-Einsatz aufrecht zu halten. Mit der neuen ungewöhnlichen Situation haben die Menschen weltweit zu kämpfen und öffnet auch neue Chancen. Dies gemeinsam zu bestehen für eine Fortsetzung des Fußballs, sollte jeder die erforderliche Kraft einsetzen die Freude, den Spaß zurückzugewinnen. Jetzt gilt es gesund zu bleiben und positiv in die Zukunft zu blicken.
 

Jürgen Backhaus

Kreislehrwart WMK

Friedhelm Mühlhausen wird zum Ehrenvorsitzenden der Schiedsrichtervereinigung Werra-Meißner ernannt

Auf dem Kreisfußballtag am 07.03.2020 in Fürstenhagen wurde Friedhelm Mühlhausen zum Ehrenvorsitzenden unserer Schiedsrichtervereinigung ernannt. Die Ehrung nahm kein geringerer als HFV-Präsident und Landrat des Werra-Meißner-Kreises, Stefan Reuß vor. Friedhelm kann auf eine langjährige Karriere in verschiedenen Positionen zurückblicken:

 

=> Schiedsrichter seit 1973

=> 44 Jahre aktive Mitarbeit im Kreisschiedsrichterausschuss, davon 28 Jahre als Kreisschiedsrichterobmann

=> Regionalbeauftragter für das Lehrwesen

=> Mitglied im Verbandslehrstab

=> Beobachter bis zur DFB-Ebene (hier noch im Einsatz!)

 

Herzlichen Glückwunsch, Friedhelm!

 

 

Des Weiteren wurden folgende aktive Schiedsrichter für ihre ehrenamtliche Tätigkeit geehrt:

 

Vereinsmitarbeiter:

 

Ehrenbrief:

Dirk Maur (SV Hess. Schweiz)

Thomas Böttner (TSV Waldkappel)

Thomas Deisenroth (ATGV Kleinalmerode)

 

Ehrennadel in Bronze:

Andreas Horn (ESV Walburg)

 

Verbandsmitarbeiter:

 

Große Verdienstnadel:

Torsten Becker (TSV Frieda)

Marco Buchenau (Lichtenauer FV)

Holger Franke (FC Eschwege)

Mario Ziegler (TSV Hausen)

 

Ehrennadel in Gold:

Erwin Schellhase (SG Pfaffenbachtal)

Neulingslehrgang 2020

Der SR Ausschuss sucht Händeringend junge talentierte Sportfreunde, die die Ausbildung als Schiedsrichter ausüben möchten.

Dazu fand ein Ausbildungslehrgang vom

15.02. - 29.02.2020 in Niederhone im Sporthaus statt. Von 12 gemeldeten Anwärtern, kamen 9 Sportfreunde die großes Interesse zeigten. In einer Vorstellungsrunde wurde nochmals ihre Bereitschaft zukünftig auf den Sportplätzen als Referee zu fungieren, bekräftigt.

Am ersten Tag begann der Lehrgang mit dem Lauftest auf dem Sportplatz, indem 20 Mal eine Strecke von

70 m in einer Normzeit abgelegt werden musste. Hier haben alle Teilnehmer den Test erfolgreich bestanden. Es wurden die 17 Fußballregeln, einige Auszüge aus der Spielordnung, allgemeine Anweisungen aus dem SR Bereich besprochen bzw. gemeinsam erarbeitet. Mit unterschiedlichen Videofrequenzen aus dem aktuellen Fußballgeschehen, wurde aufgezeigt wie sich der SR/SRA richtig verhalten muss und in kürzester Zeit eine Entscheidung treffen sollte. Das Thema Gewaltprävention nahm auch einen kleinen Rahmen ein, um auf eventuelle Konfliktsituationen einwirken zu können.

Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit sich im Home Office im E-Learning Verfahren nochmals auf den Prüfungstag gut vorbereiten zu können. Dies zeigte Wirkung, dass alle Anwärter die schriftliche Abschlussprüfung erfolgreich bestanden haben.

Folgende Teilnehmer:

1. Martin Börner            SSV Rambach

2. Valentin Ernst            SV Reichensachsen

3. Korbinian Ernst          SV Reichensachsen

4. Gerrit Killig                 RW Bischhausen

5. Cornelius Kliebe        TSG Sandershausen

6. Heiko Kluger              RW Bischhausen

7. Benjamin Scheerder  RW Bischhausen

8. Tim Jeanrond             SG Sontra

9. Max Wilke                  GW Eimelrod

 

Als Referenten wirkten mit: Felix Berger, Jürgen Backhaus und Tobias Bindbeutel.

 

Ein großes Dankeschön an den SC Niederhone die es uns ermöglicht haben, dass der Lehrgang im Sporthaus ungestört durchgeführt werden konnte.

 

Gez. Jürgen Backhaus

Kreislehrwart WMK

Danke Schiri 2019

Für sein ständiges Engagement un Pflichtbewusstsein im Schiedsrichterwesen wurde, Oliver Schott am 01.03.2019 in Grünberg geehrt.

Hier finden Sie uns:

Schiedsrichtervereinigung Werra-Meißner-Kreis

Bilsteinstr. 29

37216 Witzenhausen

 

Tel.: (0 55 42) 50 55 00

Mobil: (+49 177) 68 74 03 1

 

Mitglied werden?

Sie wollen Mitglied bei uns werden? Dann nutzen Sie unser Kontaktadressefür weitere Infos! Wir freuen uns auf Sie!

Unsere Homepage ist online!

Erfahren Sie mehr über unseren Verein auf unserer Internetpräsenz!

Zuletzt aktualisiert:

21.09.2020

Link zum DFB-Net
Link Facebook
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schiedsrichtervereinigung Werra-Meißner-Kreis